Sprache aüswahlen: wersja polska wersja angielska wersja niemiecka

Geschichte

Im Jahr 1992 gründete man das Unternehmen Gemipap, das in Mała Nieszawka (in der Nähe von Toruń) ist. Zur Haupttätigkeit des Unternehmen gehörte der Verkauf auf dem polnischen Markt, des aus Deutschland und aus den Skandinavische Länder, in Bogen importierten Papier und Pappkartons. In derselben Zeit hatten wir auch im Angebot die Dienstleistung des Querschneidens von Papier auf einer Guillotine.

Nach einigen Jahren nahm das Unternehmen eine zusätzliche Tätigkeit auf, nämlich das Schneiden von Papier- und Pappkartons von den Rollen in Bögen. Dieser Weg hat sich als sehr erfolgreich erwiesen, und die Firmeneigentümer fassten den Entschluss, diese Dienstleistung stufenweise zu erweitern.

Im Jahr 1996 beschloss man einen fabrikneuen Querschneider zu bestellen und zu montieren, bei einen gleichzeitigen Verzicht auf den Papierverkauf. Die Folge dessen waren Investitionen in den Jahren 1996 – 2000, um eine professionelle Basis nur für Dienstleistungen in Schneiden von Papier und Pappkarton zu schaffen.

Ende 2002 begann man mit dem Ausbau des Betriebes, mit einer geplanten Fläche von 6.000 qm. Die erste Bauetappe beendete man im Jahr 2004. In demselben Jahr installierte man im neuen Lager einen weiteren neuen Querschneider. Durch den Kauf dieser Anlage war es Gemipap möglich, ihre Dienstleistungen von höchster Qualität und bei kürzesten Realisierungsfristen anbieten zu können.

Um den ständig wachsenden Bedarf an dieser Art von Dienstleistung stand zu halten und um die Effizienz zu steigern, beschloss die Geschäftsführung im Jahr 2005 einen weiteren Quersachneider zu beschaffen.

In den Jahren 2007 – 2010 als Reaktion auf die steigenden Bedürfnisse des Marktes wurde beschlossen mehr Maschinen zu kaufen und zusätzliche 2.000 qm Lager für Fertigwaren zu bauen. Der Fertigwaren Lager ist mit 3 Laderampen ausgestattet.

Aktueller Maschinen stand:

  • 5 Querschneide Maschinen
  • Umrollen Maschine
  • Guillotine POLAR 176

Ein moderner und vielfältiger Maschinenpark gibt Gemipap Leistungsmöglichkeiten von 180.000 Tonnen pro Jahr.

Projekt: Skygroup | Realizacja: Infomat